Wir unterstützen:



Schutzausrüstung

Die Feuerwehr hat zum Schutz vor verletzungen verschiedene Schutzausrüstungen.

 

Persönliche Schutzausrüstung


Besteht aus Feuerwehr-Einsatzjacke
Feuerwehr-Einsatzhose
Feuerwehrstiefeln
Helm und Handschuhen






Der Feuerwehrschutzstiefel schützt gegen Brandeinwirkung, Ausrutschen, Umknicken, Nässe und herabstürzende Teile.



Handschuhe schützen die Hände vor mechanischer Beanspruchung.

Die Flammschutzhaube wird über den Kopf gezogen und soll alle noch nicht durch Helm und Schutzanzug geschützten Körperteile wie Ohren, Hals und Haare vor Flammen- und Hitzeeinwirkung schützen.


Hitzeschutzanzug


Der Hitzeschutzanzug schützt vor thermischen Einwirkungen


Chemikalienschutzanzug (CSA)


Schützt den Feuerwehrmann vor chemischen Substanzen.
 

Schnittschutzkleidung


Schützt vor Schnittverletzungen beim Umgang mit der Motorsäge
 

Hochwasserhose


Wird bei Eisätzen im Wasser getragen



Nach oben 
Einsätze

Termine

Zu Favoriten hinzufügen