Generalversammlung mit viele Ehrungen und Beförderungen

Kommandant Franz-Josef Hamma eröffnete die Jahreshauptversammlung der FFW Fridingen mit Dankesworten, die er seinen Kameraden für die Einsatzbereitschaft und das Engagement der vergangenen zwei Jahre ausspricht.

„Die letzten beiden Jahre waren durch die Pandemie alles andere als normal. Aber trotzdem haben wir die uns gestellten Aufgaben gut gemeistert“, sagte Hamma.

So blickte er auf zwei einsatzreiche Jahre zurück, die in insgesamt 40 Einsätzen im Jahr 2020 und 48 Einsätzen in 2021 technisch einiges abverlangten. Trotz der pandemiebegründeten Beschränkungen im Probenbetrieb sei auf das Wissen und Können der Kameraden Verlass gewesen.

Die Mannschaftsstärke betrug zum 01.01.2022 47 Aktive, fünf Mitglieder in der Altersabteilung sowie 12 Nachwuchskräfte in der Jugendfeuerwehr. Hamma freute sich darüber, sowohl zum Jahresstart 2021 als auch 2022 jeweils zwei Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr übernehmen und damit den Erfolg der Jugendarbeit betonen zu können.

Der Kommandant gab außerdem einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2022, das mit der neu angeschafften Einsatzkleidung und damit mit neugewonnener Einsatzsicherheit bestritten wird. In den kommenden Monaten werde zusätzlich der Einbau des Digitalfunks im Stützpunkt Fridingen/Mühlheim durchgeführt.

Nachdem Kassier Andreas Spiegel ein positives Kassenergebnis verkündet hatte, gab Jugendfeuerwehrwart Markus Baum ebenfalls einen Rückblick über die vergangenen beiden Jahre. Da nur wenige Jugendfeuerwehrproben sowie keine zusätzlichen Kreisveranstaltungen stattgefunden haben, freue er sich umso mehr darauf, in ein abwechslungsreiches Probenjahr zu starten, das im Herbst von einer 24-Stunden-Übung gekrönt werden soll.  

Sowohl Bürgermeister Stefan Waizenegger als auch der stv. Kreisbrandmeister Fritz Frey schlossen sich mit lobenden Worten an. Die Einsatzfähigkeit und -bereitschaft der Fridinger Wehr würde uneingeschränkt zur Sicherheit der Gemeinde beitragen und zu einer kreisweiten, positiven Wahrnehmung einer intakten Feuerwehrgemeinschaft führen.

Zahlreiche Mitglieder wurden anschließend für langjährige Mitgliedschaft und aktives Engagement wohlverdient geehrt und befördert.

Neuigkeiten

Feuerwehr ersetzt Einsatzkleidung

Einige Einsätze haben die neuen Klamotten der Fridinger Feuerwehr bereits hinter sich. Dass die in die Jahre gekommene Einsatzkleidung ersetzt wurde, war dringend notwendig, berichten Kommandant Franz-Josef Hamma und Stellvertreter Tobias Rudolf. Nun wartet die Wehr auf eine weitere Neuerung.

Hochzeit von Manuela und Markus
am gestrigen Samstag gaben sich unsere Kameraden Markus und Manuela in der Fridinger Kirche das Ja-Wort. Auch wir begleiteten das Brautpaar, zusammen mit der Stadtkapelle von ihrem Zuhause bis zur Kirche und anschließend zur Festhalle.
Wir wünschen dem BRautpaar alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft.
Feuerwehr Fridingen jetzt auch auf Instagram

Wir sind seit kurzen auch auf Instagram aktiv um euch noch schneller mit aktuellen Meldungen rund um die Fridinger Feuerwehr versorgen zu können.

Einfach folgen und nichts mehr verpassen :-)