B-04 *Rauchentwicklung Gebäude *Mühlheim *Theresienstraße - 28.11.2021 14.40 Uhr

In einem Mühlheimer Keller hat am Sonntagnachmittag ein Kühlschrank gebrannt. Nachbarn haben die Feuerwehr alarmiert.

50 Einsatzkräfte waren am Sonntag gegen 14.40 Uhr in der Theresienstraße in Mühlheim angerückt, wie Mühlheims Feuerwehrkommandant Armin Ulrich berichtet. Denn in einem Keller eines Wohnhauses hatte ein Kühlschrank gebrannt. „Mit zwei Atemschutztrupps sind wir in den verrauchten Keller, habern den Kühlschrank ausgeräumt und hochgetragen“, schildert er den Einsatz. „Dann haben wir das Wohnhaus ordentlich be- beziehungsweise entlüftet“, so Ulrich weiter. Anschließend sei auch die Wärmebildkamera zum Einsatz gekommen. Neben der Feuerwehr Mühlheim und Stetten waren auch die Kameraden aus Fridingen sowie der ASB, das DRK und die Polizei vor Ort, zählt Ulrich auf.

Neuigkeiten

Feuerwehr Fridingen jetzt auch auf Instagram

Wir sind seit kurzen auch auf Instagram aktiv um euch noch schneller mit aktuellen Meldungen rumd um die Fridinger Feuerwehr versorgen zu können.

Einfach folgen und nichts mehr verpassen :-)

Feuerwehr und DRK üben gemeinsam

Am vergangenen Mittwoch übten ein Teil der Feuerwehr, gemeinsam mit dem DRK Fridingen. Im Mittelpunkt stand die Zusammenarbeit zwischen DRK und Feuerwehr während eines Verkehrsunfalls, sowie die richtige Fahrzeugaufstellung an der Einsatzstelle.

Truppmann-Ausbildung Teil 1 erfolgreich abgeschlossen

Sichtlich erschöpft aber glücklich, konnten vergangenen Samstag, 12 Kameraden aus dem Stützpunkt Mühlheim/Fridingen, ihre Truppmann-Ausbildung abschließen.

In insgesamt 83 Stunden wurden sämtliche Grundlagen des Feuerwehrhandwerks in Brand- und technischen Hilfeleistungseinsatzes vermittelt. Die Erste-Hilfe-Ausbildung wurde durch externe Ausbilder des ASB, welcher in Mühlheim eine Rettungswache beteribt, durchgeführt.